3008

Historie

Zur Historie des Pfirsichs

Der Pfirsich ist ein Steinobst aus der Familie der Rosengewächse und stammt ursprünglich aus China.
Bereits ca. 2200 v.Chr. kannte man dort verschiedene Sorten, die mit dem Namen „Sing“ bezeichnet wurden.
Über Vorderasien gelangte die Frucht ca. 120 v.Chr. nach Persien, woher der botanische Name persica stammt. Durch die Römer kamen die Pfirsiche in den Mittelmeerraum.
Seit ca. Ende des 19. Jahrhunderts werden lt. Literatur auch in Deutschland Pfirsiche angebaut.

Darüber, wie und wann genau die Pfirsiche und deren Anbau in unsere Region und nach Wassenberg kamen, wer letztendlich der Namensgeber des „Wassenberger Sämlings“ war, ist geschichtlich gesichert nicht nachzuweisen.
Man erzählt sich bis heute verschiedene Geschichten und Versionen, die, jede für sich, interessant und schön, jedoch alle legendär sind.

Straßenverkauf Die Ernte damals