2153

Erntesituation Sommer 2017

Written by Die Essers on Montag, 21 August 2017.

Es ist einfach nur traurig!

Wie bereits im vergangenen Jahr, so können wir auch in diesem Sommer so gut wie keine keine Wassenberger Sämlinge ernten!

Eine einzige Frostnacht vom 25. auf den 26. April mit -6 Grad Celsius genügte, um nahezu die gesamte Obstbaumblüte unserer Region zu vernichten.

Die unverhältnismäßig warmen Wochen im März und April haben uns eine viel zu frühe Obstblüte beschert. Die in in diesem Jahr besonders üppige und traumhafte Blütezeit kam fast 14 Tage früher als normal.

Einzelne Fröste sind zu dieser Zeit immer möglich, aber normalerweise sind die Knospen dann noch nicht so weit entwickelt, daß der Frost ihnen schaden könnte.

Die Veränderungen im Klima werden immer deutlicher spürbar.

Die Natur verliert ihr Gleichgewicht. 

Die Winter werden immer wärmer, wir haben kaum noch nenneswerte Fröste, die für die Entwicklung der Natur notwendig sind. Die Niederschläge im Herbst und Winter bleiben immer öfter aus. Die Böden bekommen zu wenig Wasser. Die Wetterextreme häufen sich. Wenn sich, wie kürzlich, nach einer "Dürreperiode" Regenströme auf die Felder ergießen, können die Böden das Wasser nicht mehr aufnehmen.

Unsere Arbeit geht derweil unverändert weiter! 

Wir hoffen mit Ihnen, daß das kommende Jahr wieder besser wird und uns und Ihnen hoffentlich wieder die köstlichen und unvergleichlichen Pfirsiche bescheren möge.

Was wir dazu tun können, tun wir mit großer Leidenschaft und Sorgfalt!

Für die Zeit bis zur nächsten Ernte wünschen wir Ihnen alles Gute und.......bleiben Sie gesund!

Ihre Essers

About the Author